Die erste Hälfte dieses Jahres brachte viele wichtige Ereignisse in der Saftbranche, an denen B&P Engineering teilnahm. Die Vertreter unserer Firma nahmen an Konferenzen und Seminaren in Warka, Mikołajki und Nowa Wieś bei Rzeszów teil.

Im Herzen des Apfelanbaugebiets Warka fand vom 25. bis 26. April 2019 die XII. Wissenschaftlich-Technische Konferenz statt, die unter dem Motto „Polnischer Apfel – technischer Fortschritt in der Obstproduktion und -verarbeitung” stand. Zu dieser zweitägigen Veranstaltung sammelten sich über 100 Vertreter der Hersteller von Obstkonserven, Weinen und Apfelkonzentrat als auch Wissenschaftler, Laboranten und Vertreter von Unternehmen aus dem Handel- und Vertriebssektor.

Sitzungen und Podiumsdiskussionen…

Die Veranstalter der diesjährigen Konferenz sorgten für ein sehr reiches Programm mit vielen durch interessante Multimedia-Präsentationen unterstützten Auftritten und Vorträgen sowie Podiumsdiskussionen, die eine ausgezeichnete Gelegenheit zum Meinungsaustausch boten. In der ersten Diskussionsrunde stellte Dr. Bożena Nosecka vom Institut für Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft den Zuhörern Daten zu Produktion, Export und Trends auf dem Frischobst- und Saftmarkt vor. Anschließend berichtete der Vertreter der Firma Calvatis Paweł Czeczko über Korrosion von Nichteisenmetallen und Stahl. Mit einem ungewöhnlich interessanten Vortrag über Membrantechnologien in der Saftverarbeitung trat der Vertreter von Pall Poland, Marek Jastrzębski auf. Den Abschlusspunkt des ereignisreichen Tages bildeten gemeinsame Gespräche bei einem Glas Saft, bei denen Kenntnisse, Beobachtungen und Visionen über die Zukunft der Saftbranche ausgetauscht wurden. Am zweiten Konferenztag konnten sich ihre Teilnehmer mit den neuesten Erkenntnissen über Methoden zur Verbesserung der Sicherheit und Qualität von zur Verarbeitung bestimmten Obst und Gemüse sowie Voraussetzungen für die Markteinführung der Bioprodukte vertraut machen.

Für Spezialisten und Technologen…

Anfang Mai dieses Jahres beherbergte das auf der sog. Vogelinsel in Mikołajki gelegene Hotel „Mikołajki“ die Teilnehmer des Seminars  (vom 8. bis 10. Mai 2019), zu dem von der Gruppe Merkur – der exklusiven Vertreiberin von Enzympräparaten AB Enzymes in Polen – die Spezialisten und Technologen der Saftindustrie eingeladen wurden. Die Teilnahme an der Veranstaltung wurde von der Firma B&P Engineering, der Mitveranstalterin, nachdrücklich hervorgehoben. Einer der Vorträge wurde vom Vertreter der Marketingabteilung Marcin Rykała gehalten, der das Publikum mit Beispielen der auf die individuellen Kundenbedürfnisse zugeschnittenen  Gerätemodifikationen bekannt machte. Die Teilnehmer der Vorlesung konnten sich auch mit der multimedialen Präsentation über den Tätigkeitsbereich der B&P-Gruppe sowie mit deren Angebot zum Bau produktionsbegleitender Anlagen vertraut machen. Im weiteren Teil der Konferenz hielten ihre Vorträge unter anderem Vertreter der Unternehmen wie PCI Membranes, Algerchem GmbH, Optiflow, Endress+Hauser, IBPRS, JARS, Eurowater, ASiRAL, AB-System und Furex. Der letzte Akzent des ersten Konferenztages war eine Schiffsfahrt auf dem Mikołajski-See sowie ein gemeinsames Festmahl in einzigartiger Atmosphäre mit Diskussionen und viel Spaß.  

Großes Interesse…

Knapp eine Woche später (vom 14. bis 15. Mai 2019) nahm die Vertretung der Firma  B&P Engineering besetzt von: Wojciech Gurbisz, Wojciech Mazurek, Marcin Rykała und Piotr Bieniasz am nächsten Seminar für Hersteller von Fruchtsaftkonzentraten teil, das vom Blue Diamond Hotel in Nowa Wieś bei Rzeszów ausgerichtet wurde. Die von EATON und B&P Engineering gemeinsam organisierte Veranstaltung lieferte den eingeladenen Gästen viel Inspiration, eine Menge Wissen und Gelegenheit zu Geschäftsgesprächen. Das Programm des ersten Tages umfasste zahlreiche Vorlesungen und Vorträge und die Teilnehmer konnten zudem die zuvor vorbereiteten Präsentationszonen besuchen. Die Besucher des B&P Engineering-Standes waren vor allem an den Produktionslinien für Säfte und Konzentrate sowie Edelstahlbehältern und -geräten interessiert. Die Gäste konnten sich ausführlich über die von der Firma angebotenen Dienstleistungen, den Maschinenpark und die Produktionskapazitäten informieren. Sie konnten sich auch den Vortrag anhören sowie eine Multimedia-Präsentation über die Tätigkeit der Firma B&P Engineering ansehen.    

Reflexionen nach dem Seminar…

Das in Nowa Wieś organisierte Seminar ist bei vielen Teilnehmern positiv angekommen. Die eingeladenen Gäste konnten sich ein gutes Duzend interessanter Präsentationen von hervorragenden Referenten anhören. Sie lieferten viel wertvolles Wissen, Ergebnisse interessanter Forschungen sowie Inspirationen auf dem Gebiet neuer Technologien und Lösungen, welche zur Freisetzung des Potentials der Saftbranche beitragen können. Alles fand in einer sehr freundlichen Atmosphäre statt. Auf Wiedersehen im nächsten Jahr.