Die hydraulischen IPS-Pressen IPS 5.000, 10.000 und 15.000 sorgen für eine effektive Gewinnung von Obst- und Gemüsesäften – sowohl aus harten Früchten wie Äpfel, Birnen als auch aus weichen Früchten und Gemüse.

Ein solider Aufbau der Presse und Einsatz von Komponenten, die wir von den besten weltbekannten Herstellern kaufen, ermöglichen uns die Fertigung von Pressen mit höchster Leistung und Saftausbeute.

Die IPS-Presse ist die Anlage, die über ein hochmodernes Steuerungssystem verfügt. 

 

Unten möchten wir Ihnen die neuen Funktionalitäten und die wichtigsten Änderungen an Software der IPS-Saftpresse präsentieren. 

Im Zuge der ständigen Weiterentwicklung und Optimierung der Konstruktion von IPS-Saftpressen haben wir im Jahre 2017 eine neue Version des Steuerungssystems implementiert, die die Arbeit vereinfachen wird, die vom Bediener oder Aufseher geleistet wird. Die neuen Funktionen in unseren Saftpressen finden Sie im weiteren Verlauf des Textes. 

STEUERUNGSSYSTEM – MÖGLICHKEITEN EINER NEUEN VERSION 

Bei dem Steuerungssystem für die IPS-Saftpresse setzen wir auf bewährte PLC Simatic S7-300 Steuerer von Siemens. Die Bedienung erfolgt über ein 15 Zoll Touchscreen Siemens Comfort. Der Bildschirm ist an einem stabilen Schwenkarm befestigt, was für Arbeitssicherheit und einfache Bedienung der Saftpresse sorgt.  

  

  • Eine noch mehr intuitive Benutzerschnittstelle

Die Steuerung ist in folgende Schritte aufgeteilt:

  • Füllen
  • Pressen
  • Extrahieren
  • Tresterentleerung

 

Große Schaltflächen am Bildschirm vereinfachen die Arbeit des Bedieners beim Eingeben von Daten.

 

  • Funktionen, die die Ausführung von nicht standardmäßigen Arbeitsprozessen ohne Eingriff in das Rezept und ohne Verlassen der Hauptseite ermöglichen 

Das Steuerungssystem ermöglicht dem erfahrenen Bediener, Prozessparameter völlig zu kontrollieren, die Folgen von der nicht rechtzeitig zugeführten Maische zu verringern als auch die Produktionsunterbrechung einzuplanen ohne dabei das Rezept zu ändern. 

  • Ein gut leserliches und animiertes Schema für Hydraulik 

Die Informationen, die am animierten Hydraulikschema der IPS-Saftpresse angezeigt werden, ermöglichen in sehr kurzer Zeit eine eventuelle Störung zu diagnostizieren und schnell eine technische Inspektion durchzuführen, was den Stillstand bei Maschinenausfall auf ein Minimum reduziert.

  • Technologisches Schema mit Steuerungsfunktionen
  • Alle notwendigen Daten auf einem Monitor
  • Automatischer Pressenbetrieb
  • Selbstoptimierendes Steuerungssystem je nach der Maischequalität
  • Schneller Zugriff auf Schlüsselparameter des Pressenbetriebs 

  • Benutzerkonto vom Kunden definiert 

Es besteht die Möglichkeit, die Benutzerkonten je nach deren Namen und Berechtigungen zu konfigurieren. Dies gewährleistet die Sicherheit bei der Produktion und verwehrt unberechtigten Mitarbeitern Zugang zu den für die Produktion wesentlichen Funktionen des Steuerungssystems. Informationen zum Pressenbetrieb und zur Prozesshistorie werden zusammen mit dem Kontonamen des eingeloggten Benutzers abgespeichert.  

  • Aufzeichnung von Steuerungstätigkeiten 

Das System speichert jede Tätigkeit mit dem dazugehörenden Datum, Uhrzeit und Login des Benutzers. Dies erleichtert die Identifizierung von allen Änderungen am Pressenbetrieb.  

  • Voreingestellte Rezepte 

Das System verfügt über vorgegebene Rezepte für die Verarbeitung der unterschiedlichen Sorten von Obst und Gemüse.

Die Rezepte sind in zwei Kategorien aufgeteilt:

  • Nicht editierbare Rezepte, die von B&P Engineering zur Verfügung gestellt werden
  • Benutzerdefinierte Rezepte, die man editieren kann  

Rezepte können vom Bediener mit entsprechenden Berechtigungen editiert werden. 

  • Reinigung nach voreingestellten Parametern
  1. Die Reinigung der Presse kann nach voreingestellten Parametern erfolgen oder nach Parametern, die vom Bediener eingegeben werden.
  2. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Arbeitsschritte zu wiederholen, um die Reinigungsleistung zu steigern, z. B. um verkrustete Maischereste an Drainageschläuchen zu entfernen und dabei möglichst wenig chemische Mittel zu verwenden.
  3. Die Reinigung ist in einzelne Schritte aufgeteilt, die auf dem Bildschirm angezeigt werden. Es ist auch möglich, die Parameter schnell zu editieren.
  4. Es besteht auch die Möglichkeit, die Saftlinie dann zu reinigen, wenn die Presse vom Reinigungsmittel befreit wird.

  • Serviceüberholung mit automatischer Anzeige der auszuführenden Tätigkeiten 

Das Steuerungssystem informiert Sie automatisch über die Notwendigkeit der Durchführung von präventiven Serviceleistungen. Das System erfordert die Freigabe durch den Bediener. 

  • Einfacher Zugang auf Einträge in der Prozesshistorie 

Die Analyse von archivierten Parametern vom Pressenbetrieb ermöglicht eine ständige Ausbeutesteigerung von drauffolgenden Produktionschargen. 

  • Automatisches Verschicken von E-Mails nach vordefinierten Handlungen 

Der Mitarbeiter, der die Arbeit von Maschinenbedienern beaufsichtigt, kann an die gegebene E-Mail-Adresse Alert-Benachrichtigungen erhalten, die über aktuelle Prozesse an der Presse sowie über den Stand der Ausführung von Serviceleistungen informieren.  

Beispiel einer Alert-Benachrichtigung in Form einer E-Mail: 

Meldung von der IPS1000-Presse

Arbeitsplatz Nr. 1: am 26.06.2017 um 13:43 Uhr wurde eine Produktionscharge mit einer zu geringen Ausbeute von 81,3% festgestellt.

Rezept: Apfel1 – Benutzerdefinierte Rezepte

Bediener: Jurgen Kerndlmaier

  • Möglichkeit der Wahl einer anderen Saftlinie für einzelne Pressvorgänge 

Das Steuerungssystem für die IPS-Presse ermöglicht den Wechsel einer Saftlinie, sobald die vorgegebene Ausbeute (ausgedrückt in %) erreicht wird. Dies ermöglicht die Trennung von einem hochwertigen Saft und dessen Zuführung einem separaten Behälter.  

  • Wassermenge für Extraktion ausgedrückt in Prozent – Brix-Stabilisierung von Trestern 

Das System ermöglicht eine maximale Steigerung der Leistung bei der Tresterextraktion, indem das Verhältnis von Wasser- zu Trestermenge vorgegeben werden kann.

Der Brix-Gehalt von Trestern wurde auf diese Art und Weise stabilisiert und hängt nicht mehr in so hohem Maße von der Maischehomogenität ab.

  • Bedienungsanleitung 

Der Maschinenbediener erhält eine leicht verständliche Bedienungsanleitung für die Presse in Papierform oder in elektronischer Form.

Die elektronische Form ist am Bedienerpanel erhältlich. Dadurch hat der Bediener einen schnellen Zugriff auf die Bedienungsanleitung bei der Ausführung von Serviceleistungen.  

Die Fachkräfte von B&P Engineering sind immer telefonisch erreichbar und sorgen für eine 24-stündige Unterstützung und sofortige Einsatzbereitschaft.   

Mehr Informationen zu den IPS-Pressen finden Sie HIER.