_
B&P ENGINEERING GROUP
pl en de
Aromastation

Aromastation

Die Aromastation besteht aus einer Reihe von Anlagen, die die Rückgewinnung von Fruchtaromen bei der Verdampfung von Säften mittels der Verdampferanlage ermöglichen.


Aus den Vorlaufbehältern wird der frisch gepresste Rohsaft der Pasterurisierungs- und Aromaanlage der von B&P Engineering hergestellten Verdampferanlage zugeführt.

Die Pasteurisierung erfolgt bei der Temperatur von 95 -105°C, damit die Enzyme deaktiviert, eine mikrobiologische Stabilität des Saftes erreicht, Stärke gekleistert und Eiweiß denaturiert werden kann. Gleichzeitig werden Aromastoffe verdampft, es kommt zur so genannten Entaromatisierung. In diesem Prozess kann man das Aroma 100-200 mal konzentrieren.

Werkstoff AISI 304, 316L oder anderer je nach Kundenanforderungen
Oberfläche IIIc, IIId, gebeizt, geschliffen, elektropoliert, glaskugelgestrahlt
  • Aromakolonne / gefüllter Absorber
  • Aromafilter
  • Plattenwärmetauscher
  • Aromapumpen
  • Vakuumpumpe
  • Glykolpumpe – je nach Kundenanforderung
  • Set von Rohren und Armaturen
  • Set von Fallstromrohren
  • Steuerungssystem – Anpassung an bestehendes System möglich
  • Kälteanlage – je nach Kundenanforderung

Diese Anlage ist bereits in einem bestehenden Rohrsystem eingebaut. Sie besteht aus einer Glockenkolonne, in der die ersten Aromadämpfe kondensieren, und einer Aromastation, in der das Aroma bis zu einer bestimmten Konzentration konzentriert und schließlich abgekühlt wird. Die Abkühlung erfolgt in zwei Schritten – die erste Kühlungsstufe wird mittels Kühlwassers durchgeführt, die zweite mit einer Kälteanlage.

Complete lines for production of juices and concentrates
Complete lines for production of juices and concentrates
Kontakt mit dem Spezialisten

Formular ausfüllen

Vor- und Nachname
Email-Adresse
Bevorzugte Kontaktform
    

Telefon
Nachricht
Datei anfügen (max: 64Mb)